Rechtsanwalt Torsten Gebert
Rudolf-Leonhard-Str. 10
12679 Berlin

Telefon: (030) 34651175
Telefax: (030) 34651176
info@rechtsanwaltinberlin.com

Ansprechpartner
Rechtsanwalt T. Gebert
Frau Langwald (Sekretariat)

Startseite > Aktuelles > Artikel

Pflegeversicherungsbeitrag soll steigen

17.10.2018 17:20

Die Bundesregierung will die Pflege in Deutschland weiter verlässlich und solide finanzieren; zum 01.01.2019 soll deshalb der Beitrag zur Pflegeversicherung um 0,5 Prozentpunkte steigen.

Das hat das Kabinett entschieden. In der letzten Legislaturperiode wurden mit den Pflegestärkungsgesetzen die Leistungen für Pflegebedürftige spürbar ausgeweitet und deutlich stärker in Anspruch genommen als erwartet. Vor allem Demenzkranke haben profitiert, weil ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff wurde eingeführt. Dieser orientiert sich nunmehr am tatsächlichen Unterstützungsbedarf, gemessen am Grad der Selbständigkeit - unabhängig davon, ob jemand an einer geistigen oder körperlichen Einschränkung leidet. Vergleicht man das Jahr 2017 mit 2013, so ist die Zahl der Pflegebedürftigen um mehr als 700.000 gestiegen. Die jährlichen Leistungsausgaben der sozialen Pflegeversicherung haben sich in diesem Zeitraum um mehr als zwölf Mrd. Euro auf 35,5 Mrd. erhöht. Das ist mehr als erwartet. Mit der Beitragserhöhung lässt sich sicherstellen, dass alle Mehrausgaben in der Pflegeversicherung solide finanziert werden können - sowohl bereits beschlossene Leistungsausweitungen als auch künftige Vorhaben in dieser Wahlperiode.

Zurück